Leo Club Würzburg hilft

Der Leo Club Würzburg ist die Nachwuchsorganisation des Lions Club. Dessen Aktion „Ein Teil Mehr im Einkaufswagen“ am Samstag, den 06.04.2019 war ein voller Erfolg! Dieses Mal kamen 9 randvolle Einkaufswagen an lang haltbaren Spenden für die Tafel zusammen, das sind ganze zwei Wagen mehr als letztes Jahr.
Die Tafel bedankt sich ganz herzlich beim Leo Club, beim E-Center Popp und vor allem bei dessen Kunden für diese tolle Aktion.

10 000 Euro für die Würzburger Tafel

Der Lidl-Beauftragte für Mitarbeiter und Soziales, Norbert Bock (rechts), überreichte einen Scheck über 10 000 Euro an denVorsitzenden der Würzburger Tafel, Andreas Mensing (links). „Gerne unterstützen wir die Arbeit der Würzburger Tafel durch die Spende für die Finanzierung eines neuen Kühlfahrzeuges, um den optimalen Transport der Lebensmittel zu gewährleisten“, sagt Bock bei der Übergabe. Mit im Bild ist die Bundesfreiwillige Luisa Baumeister, die im Fahrdienst, der Lebensmittelausgabe und im Bürodienst tätig ist.

Besuch der Präsidentin des Bayerischen Landtags

Frau Barbara Stamm, Präsidentin des Bayerischen Landtags und der Abgeordnete des bayerischen Landtags, Herr Oliver Jörg, waren am 20. August 2018 in der Ausgabestelle der Würzburger Tafel in Grombühl.

Herzlichen Dank an Frau Stamm und Herrn Jörg für das Interesse an der Arbeit der Würzburger Tafel.

Frau Barbara Stamm ist auch Schirmherrin der Würzburger Tafel e.V.

3.435,- € für die Tafel spendete Herr Gerhard Roth

Anläßlich seines Firmenjubiläums spendete Herr Gerhard Roth € 3.435,00

Die Würzburger Tafel bedankt sich sehr herzlich für die großzügige Spende.

Anhand solcher Spenden von privater Seite kann die Tafel ihre Kosten für Fahrzeuge, Miete und sonstige Aufwendungen bestreiten.

Die Mitarbeiter der Tafel arbeiten alle ehrenamtlich und kostenfrei für die Tafel.“

10 Jahre Würzburger Tafel e.V.

Im Veranstaltungscenter Heilig Kreuz in der Zellerau feierten wir unser 10-jähriges Jubiläum.

Ein dickes „Danke“ stand (ganz real) über der Empore des Saals. Denn alle Helferinnen und Helfer, Mitglieder und Sponsoren, haben in einem Miteinander unzähligen Menschen in Not geholfen, so die Ausführungen der Vorsitzenden, Isolde Welbers. Im August 1999 wurde die Würzburger Tafel mit 10 Mitarbeitern gegründet – wovon auch jetzt noch 3 tätig sind. Heute haben wir über 200 Mitglieder, von denen ca. 160 aktiv bei der Tafel tätig sind. Unser Stolz ist, dass alle Mitarbeiter ehrenamtlich tätig sind. Der anwesende Sozialreferent der Stadt Würzburg, Herr Robert Scheller, hielt die Laudatio auf die Würzburger Tafel.

Der stellvertretende Vorsitzende, Eugen Süssenguth, zeigte in einer Diaschau die Entwicklung der Würzburger Tafel e.V. Vom 10 Mann Verein, mit privaten Autos – zum perfekt geführten Verein mit über 160 Mitarbeitern mit drei Kühlfahrzeugen, mit großem Laden, Kühlhaus, zwei Lagerräumen und vier(demnächst 5) Ausgabestellen. Bei der fröhlichen Feier mit einem guten Essen traten dann auch noch die Mädchen der Hätzfelder Giemaul-Garde mit einem Tanz auf.