Willkommen bei der Tafel Würzburg e.V.

Sehr geehrte Besucher und Besucherinnen,

die Tafel Würzburg e.V. wurde 1999 gegründet, hat über 200 Vereinsmitglieder und gehört dem Bundesverband TAFEL DEUTSCHLAND e.V. an. Deutschlandweit gibt es etwa 930 Tafeln.

Auch in Deutschland haben nicht alle Menschen ihr täglich Brot – obwohl es Lebensmittel im Überfluss gibt. Doch für viele sozial schwache Familien sind diese schlichtweg zu teuer.

Unsichtbare Not.
In Würzburg und Umgebung leben mehrere Tausend Menschen, darunter viele Kinder, von der Sozialhilfe. Dies bedeutet ein tägliches Budget von 4,50 Euro für Lebensmittel. Viel zu wenig für eine ausgewogene Ernährung.

Wir helfen.
Die Tafel Würzburg sammelt qualitativ einwandfreie Lebensmittel, die kurz vor dem Mindesthaltbarkeitsdatum stehen, bei Firmen in der Region ein und verteilt diese gegen einen symbolischen Betrag an bedürftige Mitbürgerinnen und Mitbürger. Außerdem beliefern wir diverse soziale Einrichtungen kostenlos.

Unsere Grundsätze:

Eigenständigkeit.
Die Arbeit der Tafel Würzburg wird durch Sponsoren und Mitglieder ermöglicht, die unsere Arbeit mit Geld, Sachspenden und Lebensmitteln unterstützen. Die Tafel Würzburg erhält keinerlei öffentliche Zuschüsse.

Unabhängigkeit.
Die Tafel Würzburg ist überparteilich und überkonfessionell. Wir helfen allen, die unsere Hilfe benötigen.

Mildtätigkeit.
Wir sind ein eingetragener Verein, der vom Finanzamt als mildtätig anerkannt ist.